Was kommt vor dem Brot?

Gestern ging es hier ja um unser Brot und wir erwähnten, dass wir hoffen im kommenden Sommer Mehl aus eigenem Korn gewinnen zu können. Zwei Handgarben Sommerweizen haben wir nun heute geschnitten und ein paar Ähren gedroschen.  Ein tolles Gefühl die Hände durch das Körnermeer tauchen zu lassen. Das Saatgut Weiterlesen…

Unser täglich Brot…

Nach einem guten Jahr Pause (ohne Backofen) sind wir nun in der Lage endlich wieder richtiges Brot zu backen. Aus Roggenmehl und Wasser setzten wir über mehrere Tage hinweg einen Sauerteig an. So kann man Brot ohne Zugabe von Hefe backen. Außerdem wird es damit schmackhafter und haltbarer. Fünf Tage Weiterlesen…

Woher kommt das Geflatter?

Mal wieder ein Gruß aus dem Grünen! Was ihr hier seht ist das Ergebnis ökologisch bewusster Gartenkultur: Zu Hunderten besiedeln die Raupen des Tagpfauenauges (Aglais io) unsere Brennnesselecken in der „Pufferzone“. Genau solche Stellen sind von enormer Bedeutung für die biologische Vielfalt. Gerade die Brennnessel ist für unzählige Insektenarten von Weiterlesen…